Projekt-Design


"Arndt Markt" Marktplatz für Kunsthandwerk und regionale Bioprodukte

Konzept für einen Zukunftsmarkt in Groß Schoritz für lokales Kunst- und Handwerk sowie nachhaltig-ökologische Produkte.

Es gibt sie…

…die kleinen Dinge für Haus, Garten, Gesundheit und Lebensart, die unser Leben schöner machen und regional hergestellt, ökologisch angebaut und lokal praktiziert werden.

…man muss sie nur finden.


Kulturgut Südrügen

Mit dem Projekt sollte ein wichtiges kulturelles Erbe erhalten und unter der Marke "Kulturgut Süd-Rügen" variabel genutzt und beworben werden. Wirtschaftliche Folgeeffekte wie die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen sowie dauerhafte Selbsterhaltung des Geburtshauses von Ernst-Moritz-Arndt waren beabsichtigt.

 

Wir haben dieses Projekt erfolgreich bei LEADER-MV eingereicht und bewilligt bekommen.

 


BIKE WIEK RÜGEN

Markenungebundenes Motorradtreffen in Wiek auf Rügen. An der Kreidebrücke.

 

Durch Öffentlichkeitsarbeit soll das Image und Ansehen der Bikerszene und des Motorrades verbessert werden. Motorradfahrer/innen lösen allgemein Skepsis oder Ablehnung aus. Durch Skepsis oder Vorverurteilung wird eine große Zielgruppe vernachlässigt. Motorradfahrer wollen genau wie PKW-fahrende Besucher die Insel Rügen besuchen und sich an den Naturschätzen der Insel erfreuen. Viele Motorradfahrer sind sehr naturverbunden. Mit Informationsmaterial, Tourenvorschlägen und Tipps wollen wir diese Zielgruppe sensibilisieren und mit Spendenbeiträgen einschlägige Projekte unterstützen. Wir haben den NABU-Rügen von unserem Vorhaben begeistern können.

 

Eine aussergewöhnliche Spendenaktion an einem aussergewöhnlichen Ort, mit vielen aussergewöhnlichen Menschen. Nicht nur ein “Bikertreffen”, sondern eine Veranstaltung auch für alle Anwohner.



"PeerBlatt" Zeitung für Pferdefreunde und Freizeitreiter in Schleswig-Holstein

PeerBlatt bietet regionalen Anbietern der Pferdebranche durch Vernetzung, professionelles Marketing und zielgruppenorientierten Vertrieb die besten Voraussetzungen die Potenziale dieses Marktes für ihren ideellen und wirtschaftlichen Erfolg zu nutzen und das Leistungs- und Warenangebot transparent machen.

 

Redaktionelle Kernpunkte sind aktuelle Beiträge unserer Leser. Gemeinnützige Vereine und Verbände nutzen das Medium kostenfrei. Veranstaltungshinweise sowie redaktionelle Beiträge werden ebenfalls kostenlos abgedruckt. Das Heft finanziert sich durch Anzeigenwerbung und PR-Texte.